Durch die Charity-Konzert-Streams von ATB und Stefan Erbe am 25. April sowie 2. Mai konnten dank der Zuschauer dieser digitalen Kuppelkonzerte insgesamt 2180 Euro Förderung für die örtliche Kunst-, und Kulturszene gesammelt werden. Diesen Betrag hat Planetariumsleiterin Prof. Dr. Susanne Hüttemeister am Donnerstag, dem 14. Mai, in einem Zoom-Videochat symbolisch an die Kunstnothilfe Bochum übergeben. Wir freuen uns und knacken damit die 10.000 €.

Leave a Reply